Schrift ändern:   normal   groß   größer
 
 
 

 Aktionen der einzelnen Klassen der Grundschule Freudenberg

 

Sportfest und Bundesjugendspiele

 

Sportfest

Am 4. Juni ging es in der Grundschule Am Alten Flecken sportlich zu, denn an diesem Tag wurde wieder das Sport- und Spielefest in Kombination mit den Bundesjugendspielen durchgeführt. In diesem Jahr gab es zwei neue Stationen, an denen die Kinder ihr sportliches Talent unter Beweis stellen konnten. So wurde das neue Spielgerät auf dem oberen Schulhof zum Balanceakt. Die andere Neuerung erforderte ein gutes Auge und Treffsicherheit, musste doch ein Tennisball genau in einen Reifen geworfen werden. Zielwurf

 

Neben dem Sport stand bei allen Wettkämpfen wieder Spaß, Teamgeist und Fairness im Vordergrund.

Sportfest Sportfest1

Am Ende konnten sich 20 Kinder über eine Ehrenurkunde bei den Bundesjugendspielen freuen.

Ehrenurkunden

 

 

Schulsieger wurde die Mannschaft  "Wilde Athleten" aus der Klasse 3a.

Schulsieger

 

 

Sportabzeichen „Jolinchen“ in Klasse 1a und 1b

Jolinchen1

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b haben vor kurzem das Sportabzeichen „Jolinchen“ absolviert.

Dazu haben sie ihre Fähigkeiten an verschiedenen Stationen unter Beweis gestellt.

Es wurde balanciert, geworfen, gerollt und ganz besonders viel gelaufen!

Die Kinder durften einen tollen Ausdauer-Parcours erkunden und bei so tollen Übungen fiel es ihnen auch gar nicht schwer, eine ganz schön lange Zeit am Stück zu laufen.

Alle Teilnehmer haben eine Urkunde und einen Ansteckbutton erhalten. Die Urkunden und Buttons haben wir in Kooperation mit der AOK vom Kreissportbund Siegen-Wittgenstein bekommen.

Die Kinder waren mächtig stolz auf ihre Leistung!

Herzlichen Glückwunsch!

Jolinchen2

 

 

Karneval 2019

 

Auch in diesem Jahr haben wir an unserer Schule Karneval gefeiert. An Altweiber wurden die Schulsachen gegen Kostüme getauscht und es wurde ordentlich getanzt und gesungen und natürlich Kamelle gefangen!

Gestartet wurde in allen Klassen mit einem tollen Karnevalsfrühstück mit allerlei Leckereien und natürlich waren auch Süßigkeiten erlaubt!

Nach der Pause zogen dann alle Kinder und Lehrerinnen zu karnevalistischer Musik in Polonaisen in die Turnhalle.

Dort konnten wir uns zwei tolle Tänze und einen super spannenden Auftritt unserer Referendarin auf dem Kunstrad ansehen!

Alle Beiträge zu unserer Karnevalsfeier haben tosenden Applaus und Jubelrufe bekommen.

Danch wurde gemeinsam zu verschiedenen Karnevalsliedern getanzt und den krönenden Abschluss bildete das Kamelle-Werfen!

Nach unserer gemeinsamen Feier haben die Dritt- und Viertklässler wieder ihr Völkerballturnier veranstaltet, aus dem dieses Jahr die Klasse 4a als Sieger hervorging. Herzlichen Glückwunsch!!!

Die Erst- und Zweitklässler haben noch ein bisschen gebastelt und gespielt und sich natürlich auch die Kamelle schmecken lassen.

Es war mal wieder ein toller und lustiger Tag!

Karneval1 Karneval3
Karneval4 Karneval5
Karneval2 Karneval6

Viel erlebt!

Die Klassen 1a und 1b haben im Dezember und Januar viel erlebt!

Sie haben ihre Warnwesten erhalten und haben mit der Polizistin Frau Bottenberg ein Fußgänger- und Bustraining gemacht.

 

Warnwesten 1Warnwesten 2

 

In der Vorweihnachtszeit wurde unter dem Adventskranz gesungen. Außerdem gab es dank der Unterstützung vieler Mamas und Omas einen Back- und Bastelvormittag und sie waren im Apollo- Theater und haben "Frau Holle" geschaut.

Advent

Plätzchen

Plätzchen 2 Plätzchen3
Basteln Basteln2

Apollo

 

 

Im Januar haben sie einen tollen Schneetag verbracht!

Schnee1 Schnee2
Schnee3 Schnee4

 

 

 

Grundschule Am Alten Flecken hilft Insekten

Da das Leben der Insekten bedroht ist, hat die Naturfreunde-AG der Grundschule Am Alten Flecken beschlossen, den Insekten zu helfen. Dazu haben sie ein Insektenhotel gebaut. Das Geld stammt aus dem Gewinn für das Bienenprojekt, welches Frau Otterbach während den Projekttagen angeboten hat. Die Kinder der AG haben im Wald Naturmaterialien gesammelt, um das Insektenhotel einzurichten. In der AG lernen sie viel über Insekten. Dazu schauen sie auch Wissensfilme. Sie pflanzen sogar einen Schulgarten an. Für die Vögel machen sie eigenes Vogelfutter und hängen es draußen auf.

(Text und Bilder von Kindern der Computer AG)

Naturfreunde1  Naturfreunde2

 

 

 

Sport1Sport2

Sport4Sport5

 

 

 

Zebrastreifen sichert Schulweg

 

Ein herzliches Dankeschön gilt der Stadt Freudenberg, denn durch die ersehnte Einrichtung eines Zebrastreifens an der Kreuzung Schulstraße / Euelsbruchstraße / Hinter der Kirche ist der Schulweg für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Am Alten Flecken viel sicherer geworden. Darüber freuen sich Eltern, Lehrer und natürlich die Kinder!

 

Zebra2Zebra1

Zebra3

 

Erfolgreicher Besuch der Kinder- und Jugendbuchbiennale

 

Im Februar besuchten Klassen der GS Am Alten Flecken die erste Siegener Kinder- und Jugendbuchbiennale. Dort nahmen sie an einem Quiz teil und hatten prompt Erfolg. Sie gewannen ein Buchpaket für die Schulbücherei. Die neuen Bilderbücher und Kinderromane warten nun darauf, von den Schülerinnen und Schülern gelesen zu werden. Die Grundschule Am Alten Flecken bedankt sich herzlich für den schönen Preis!

Buchpaket Biennale

 

 

Aktion Zahngesundheit und gesunde Ernährung

 

Auch in diesem Jahr fand an der Gemeinschaftsgrundschule Am Alten Flecken die Aktion Zahngesundheit statt. Unter fachkundiger Anleitung der Zahnärztinnen lernten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 an verschiedenen Stationen anschaulich und spielerisch, wie sie ihre Zähne am besten pflegen und schützen können.

Zahn1 Zahn2
Zahn3 Zahn4
Zahn5 Zahn6
 

Neben der Zahnpflege ist aber auch eine gesunde Ernährung sehr wichtig für das tägliche Wohlbefinden. Frühstück und auch Pausenbrot sind für Schulkinder besonders wichtige Mahlzeiten. Sie beeinflussen die Leistungsbereitschaft am Vormittag und tragen zur Nährstoffversorgung der Kinder bei. Dass die Zubereitung eines gesunden Frühstücks sehr viel Spaß machen und gesund dann auch noch lecker sein kann, lernten die Kinder bei den Ernährungsexperten. 

Eine gelungene Aktion, die allen Kindern viel Spaß gemacht hat.

 

Ernährung1 Ernährung2
Ernährung3 Ernährung4

 

Karneval 2018

 

Närrisches Treiben in der Gemeinschaftsgrundschule Am Alten Flecken Freudenberg

Bunt geschmückt waren die Flure und Klassen der Gemeinschaftsgrundschule Am Alten Flecken zur schulinternen Karnevalsfeier an Altweiber.

Die mehr als 180 Schülerinnen und Schüler feierten gemeinsam mit dem Lehrerkollegium ausgelassen und fantasievoll kostümiert den Start in die fünfte Jahreszeit.

Die gemeinsame Feier in der Turnhalle verlief in diesem Jahr etwas anders als sonst. So hatten die OGS-Kinder unter der Leitung von Jutta Hof eine Zirkusvorstellung einstudiert und begeisterten ihre Mitschüler mit atemberaubenden Kunststücken und Tierdressuren.

Karneval 3

Karneval 5Karneval 6

 

 

Atemberaubend war auch der Auftritt von Elena Wagener, die mit ihrem Kunstrad zur Musik von "Harry Potter" nicht nur die Schülerinnen und Schüler sondern auch ihre Kolleginnen verzauberte.

Karneval 7

 

Natürlich wurde auch in diesem Jahr wieder das Tanzbein geschwungen.

Karneval 4

 

Vor dem dritten Block regnete es zur Stärkung Kamelle.

Karneval 2

Anschließend feierten die ersten und zweiten Klassen noch in den Klassenräumen weiter, bevor sich alle in die tollen Tage verabschiedeten.

Für die dritten und vierten Klassen wurde es nach der Karnevalsfeier noch einmal spannend. Bei einem Völkerballturnier wurde die stärkste Mannschaft der GS Am Alten Flecken ermittelt. Nach einem nervenaufreibenden Kopf-an-Kopf-Rennen stand schließlich die Klasse 4b als Sieger fest.

 

 

 

Waldrallye der 2. Schuljahre

 

Was man im Wald alles entdecken und erleben kann, erfuhren jetzt die Klassen 2a und 2b bei der bWaldrallye. An verschiedenen Stationen konnten die Kinder den Wald mit allen Sinnen erfahren. Neben einer Schatzsuche und einem Naturmemory mussten Bäume erfühlt werden, verschiedene Dinge anhand des Geruchs erkannt werden. Leider wird der Wald auch gerne als Müllhalde genutzt. Um den Kindern dieses Problem bewusst zu machen, mussten auf einem kurzen Spaziergang Dinge erkannt werden, die im Wald nichts zu suchen haben. Natürlich wurde dieser von den Lehrkräften mitgebrachte Müll neben zahlreichen anderen Müll-Fundstücken nach der Rallye wieder mitgenommen und entsorgt.

Nach dem Erledigen der einzelnen Stationen blieb auch noch Zeit und Raum für Kreativität. So wurden aus Stöcken und Rinde kurzerhand eine Murmelbahn und Hüpfkästchen gebaut. 

Den Kindern hat der Tag im Wald sichtlich Spaß gemacht. Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle den Müttern, die bei der Durchführung der Rallye geholfen haben.

Wald1Wald2Wald3

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   

 

                                                                     

Sicherer Schulweg und Busschule

Für Kinder ist das angepasste und sichere Verhalten im Straßenverkehr eine Herausforderung: Sie können Fahrzeuge oft nicht rechtzeitig erkennen, Entfernungen und Geschwindigkeiten nicht korrekt einschätzen und reagieren langsamer als Erwachsene. Umso wichtiger ist das Üben des richtigen Verhaltens. Aus diesem Grund fand jetzt für die Erstklässler wieder die Aktion "sicherer Schulweg" statt. Mit Unterstützung der Polizei wurde das richtige Verhalten im Straßenverkehr geübt.

 

Besonders spannend und lehrreich war für die Kinder wieder die Busschule. Mit Hilfe von "Klaus Karton", welcher vom Bus angefahren wurde, "Kalle Kanister", der bei einer Vollbremsung von hinten durch den Bus nach vorne flog, und "Moni's Schuh", in dem eine Kartoffel durch Überfahren zerquetscht wurde, wurde den Kindern eindrucksvoll gezeigt, welche Folgen ein Fehlverhalten im Bus oder an der Haltestelle haben kann.

 

Doch das Trainieren des Schulwegs allein reicht nicht. Wichtig für die Sicherheit der Kinder ist auch die richtige Kleidung. Sie sollte hell und reflektierend sein. Reflektoren auf dem Schulranzen sind genauso wichtig. Das demonstrierte Herr Möckel den Kindern dann auch ganz praktisch, indem er mit einer Taschenlampe Autoscheinwerfer simulierte. Achten Sie also besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit darauf, dass Ihre Kinder die Warnwesten tragen.

am "Stoppstein" stehenbleiben...Sicherer Schulweg1

Sicherer Schulweg2

...dann links-rechts-links schauen, ob kein Auto kommt und wenn alles frei ist, zügig die Straße überqueren!

Sicherer Schulweg3

 

 

Lichterfest

 

Am 3. November fand in der Grundschule Am Alten Flecken wieder das beliebte Lichterfest statt. Ausgerüstet mit bunten Laternen, zogen die Grundschüler gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern sowie dem Lehrerkollegium singend und musizierend wieder durch den „Alten Flecken“ und erleuchteten die Straßen der Altstadt. Nachdem auf dem Schulhof das Martinsspiel aufgeführt worden war, konnten sich alle bei Würstchen und Kinderpunsch stärken und am Lagerfeuer wärmen. Ein gemütlicher Ausklang für ein rundum gelungenes Lichterfest.

Im Rahmen des Lichterfestes wurden zudem die Sieger des Luftballonwettbewerbs des Namensfestes gekürt. Mit sage und schreibe 430 km (Luftlinie) hatte der Ballon von Chris Franke den weitesten Weg zurückgelegt. Als Preis erhielt der Schüler einen City Roller. Platz zwei ging an Paul Simon (320 km). Er bekam ein Waveboard. Pia Schneck konnte sich über ein Tabu-Spiel freuen. Ihr Ballon war 310 km weit geflogen.

 

Lichterfest1

Lichterfest2

 

Namensfest:

Aus Grundschule Freudenberg wird Grundschule Am Alten Flecken

 

Nach vielen Überlegungen, Anträgen, Besprechungen und Begehungen ist aus der Grundschule Freudenbergam 1. August 2016 die Grundschule Am Alten Flecken geworden. Auf unseren neuen Namen, den alle an der Schule Beteiligte, also Schüler, Lehrer und Eltern gemeinsam ausgesucht haben, sind wir sehr stolz. Zeigt er doch in besonderem Maße die Verbundenheit zum Heimatort Freudenberg unserer Schüler und dies besonders in Zeiten, in denen der Begriff Heimat eine neue Dimension bekommen hat. Dieser neue Name wurde am 29. September mit einem großen Fest gefeiert.

Impressionen des bunten und ausgelassenen Nachmittags sehen Sie hier:

Namensfest3 Namensfest1
Namensfest2 Namensfest4
Namensfest5 Namensfest6
Namensfest7 Namensfest8
Namensfest9 Namensfest10
Namensfest11  
 

Aktion "Saubere Flur"

 

Die Klasse 4a nahm heute, 08.04.2016, an der Aktion "Saubere Flur" teil und unterstützte damit den Heimat- und Verschönerungsverein der Stadt Freudenberg. In drei Gruppen und ausgerüstet mit Müllsäcken und -eimern ging es rund um den Marktplatz, in den Kurpark und auf den Schlossberg, um diese Orte von allerlei Müll und Unrat zu befreien. Die Schülerinnen und Schüler waren mit Feuereifer bei der Sache und so kam, wie schon in den Jahren zuvor, auch dieses Mal (leider) ein beträchtlicher Haufen Müll zusammen.

Besonders spannend war dabei dieses Jahr, dass der WDR zu Gast war und einen Beitrag über die Aktion gedreht hat. Dieser wird heute Abend um 19.30 Uhr in der Lokalzeit ausgestrahlt.

SaubereFlur1 SaubereFlur2
SaubereFlur3 SaubereFlur4
SaubereFlur5 SaubereFlur6
SaubereFlur7 SaubereFlur8
SaubereFlur9 SaubereFlur10
SaubereFlur12 SaubereFlur13

 

Gesundes Frühstück und Zahngesundheit

 

Ein gesundes Frühstück ist die beste Voraussetzung für mehr Leistungsfähigkeit im oft anstrengenden (Schul-) Alltag, denn es füllt die leeren Energiespeicher wieder auf und versorgt den Stoffwechsel optimal mit Vitaminen und Nährstoffen. Dass ein gesundes Frühstück nicht nur lecker, sondern auch lustig sein kann, lernten die Schülerinnen und Schüler bei einem gemeinsamen Frühstück. Während in den ersten und zweiten Klassen kreative Brotgesichter entstanden, bereiteten die "großen" schmackhafte Obst-Brot-Spieße zu.

 

Frühstück1 Frühstück2
Frühstück3 Frühstück4
Frühstück5

Frühstück6

 

Neben dem gesunden Frühstück widmeten sich die Schülerinnen und Schüler der Gesundheit und Pflege ihrer Zähne. Anschaulich lernten sie, wie man die Zähne am besten schützen und pflegen kann. In den vierten Klassen stellten die Kinder sogar ihre eigene Zahnpasta her.

Zahn1 Zahn2
Zahn3 Zahn4
Zahn5 Zahn6
Zahn7  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spendenaktion für Peru 2015

 

Pünktlich zum Erntedankfest standen die Viertklässler der Grundschule Freudenberg wieder mit ihren Waffeleisen auf dem Wochenmarkt der Stadt im Siegerland. Einen Tag zuvor hatten sie im Kindergottesdienst noch aktuelle Bilder von „ihrem“ Projekt in Peru gezeigt bekommen. Darauf bedankten sich die Kinder der Suppenküche San Juan aus dem Amauta-Tal, einer armen Stadt am Rande Limas, bei ihren Freunden aus Freudenberg für die jährliche Unterstützung, die sie mit den Erlösen aus dem Waffelverkauf stemmen. Die Antwort der Grundschüler aus Freudenberg folgte umgehend:

https://www.dropbox.com/s/n3by6ybddjfcr5w/IMG_0986%282%29.MOV?dl=0

 

Bei strahlendem Sonnenschein und wolkenfreiem Himmel hatten die Viertklässler dieses Jahr alle Hände voll zu tun und gaben kurz vor den Herbstferien noch einmal alles. Mit Erfolg, denn den Marktbesuchern schmeckten die Waffeln dieses Jahr besonders gut. Sage und schreibe 1912,73 € sind bei der diesjährigen Aktion zusammengekommen. Damit können auch im nächsten Jahr mehr als 50 von Unterernährung bedrohte Schulkinder in Peru jeden Tag ein warmes Mittagessen bekommen.

 

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle nochmals an alle fleißigen Eltern, die Waffelteig und Kuchen gestiftet und beim Backen geholfen haben!